Intelligente Steuerungslösung für mobile Biogrinder-Anlage

Februar 2021

Die Referenz auf einen Blick

Projekt:

Steuerungslösung für eine mobile Biogrinder-Anlage (Torfersatz)

Technologie:

Realisierung einer intelligenten Steuerung auf Basis von SIMATIC S7 für mobile Anlage mit BHS Biogrinder vom Typ RBG 08

Einsatzort:

Norddeutschland

Branche:

Umwelt

Anwendung:

Aufbereitung von Kompostüberschüssen als Torfersatz für Blumenerde

Lösung:

Auf Basis von Versuchen mit den Kompostüberschüssen erfolgte die Konzeption, Auslegung und Bau einer mobilen Biogrinder-Anlage inklusive intelligenter Steuerungslösung.

Für eine mobile Biogrinder-Anlage in Norddeutschland hat BHS Control Systems eine intelligente Steuerungslösung konzipiert. Die Anlage von BHS-Sonthofen zerfasert effektiv Kompostüberschüsse und liefert so eine Substanz, die sich als umweltfreundlicher Torfersatz eignet. Mit unterschiedlich auslegbaren Parametern unterstützt die Steuerungslösung das individuell definierte Produktionsverfahren.

Für die Herstellung eines Ersatzstoffes, der Torf beigemischt werden kann und den Torfabbauanteil so deutlich senkt, nutzt ein Kunde von BHS-Sonthofen Kompostüberschüsse, die bisher als Abfall entsorgt wurden. Um die Konsistenz von Torf zu erreichen, ist eine intensive Zerkleinerung und Auffaserung des Materials erforderlich. Zu diesem Zweck hat BHS mehrere Versuche mit entsprechendem Material auf dem BHS Biogrinder vom Typ RBG 08 gefahren und die Maschine auf die exakten Anforderungen zugeschnitten. Der Biogrinder bereitet seither Bioabfälle effizient auf und homogenisiert das Material.

BHS Control Systems konzipierte eine für dieses individuelle Verfahren maßgeschneiderte Steuerungslösung auf Basis von SIMATIC S7. Eine Besonderheit der mobilen Biogrinder-Anlage: Sowohl Zuführung als auch Abführung laufen in Abhängigkeit von der Maschinenlast.

„Um die gewünschte Produktqualität zu erzielen, muss das Material trotz Durchlaufverfahren eine bestimmte Zeit in der Maschine gehalten werden“, sagt Reinhold Jäger, Area Sales Manager bei BHS-Sonthofen im Geschäftsbereich Recycling & Umwelt. „Deshalb ist es wichtig, dass alle Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sind. Über die intuitive und intelligente Steuerung lassen sich die Parameter je nach Zerkleinerungsergebnis und Durchsatzleistung genau festlegen.“ So profitiert der Kunde vor allem von der übersichtlichen Prozessvisualisierung, die alle Komponenten abbildet.